Gabriel stützt Ramsauer im Beleidigungs-Streit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit über eine angebliche Beleidigung eines griechischen Fotografen bekommt der CSU-Politiker Peter Ramsauer nun Unterstützung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Der Vizekanzler sagte in „Bild am Sonntag“ über die Beleidigungsvorwürfe: „Ich kann es mir nicht vorstellen und habe keinen Grund, an den Worten von Peter Ramsauer zu zweifeln.“ Persönlich habe er den Vorfall nicht mitbekommen, so Gabriel: „Erst hinterher hat mir der Botschafter erzählt, dass es ein solches Gerücht gibt.“

Ein griechischer Fotograf beschuldigt Ramsauer, ihn während einer Delegationsreise der Bundesregierung nach Athen mit den Worten „dreckiger Grieche“ beschimpft zu haben. Ramsauer bestreitet dies.

Peter Ramsauer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Peter Ramsauer, über dts Nachrichtenagentur