Gabriel schließt Koalition mit Linken auf Bundesebene nicht aus

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat eine Koalition mit der Linken auf Bundesebene nicht ausgeschlossen. „Alle Koalitionen außer mit der AfD werden denkbar sein“, sagte Gabriel dem ARD-Magazin „Bericht aus Berlin“. Im nächsten Bundestagswahlkampf werde es nach seiner Ansicht vermutlich weder von CDU noch von SPD eine feste Koalitionsaussage geben.

Dies sei „ja vielleicht auch etwas ganz Spannendes“. Er räumte aber ein, dass es für die SPD „schwierig“ werde, eine andere Koalition ohne die Union zu bilden. Dennoch gebe es „keine ewige Gefangenschaft“ in einer Großen Koalition. Betreffend eines möglichen rot-rot-grünen Bundespräsidenten-Kandidaten wollte sich Gabriel nicht festlegen. Hier solle erst abgewartet werden, was der Bundespräsident wirklich entscheidet. Wenn er nochmal kandidiere, dann habe Gauck die volle Unterstützung der SPD. Laut Medienberichten vom Wochenende will Gauck allerdings keine zweite Amtszeit.

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur