Gabriel plant Iran-Reise

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Bundesregierung setzt auf einen erfolgreichen Abschluss der Atomverhandlungen zwischen dem Iran und seinen sechs Verhandlungspartnern: So plant Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) laut eines Berichts des „Handelsblatts“ unter Berufung auf Regierungskreisen, im Juli gemeinsam mit Wirtschaftsvertretern nach Teheran zu fliegen. Voraussetzung sei ein positiver Verlauf der Atomgespräche, hieß es in den Kreisen weiter. Sollten die Verhandlungen zu den erhofften Ergebnissen führen, werde man die Reise kurzfristig terminieren können.

Welche Wirtschaftsvertreter mitreisten, sei noch nicht geklärt, hieß es weiter.

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur