Gabriel: Keine Waffenlieferungen an die Ukraine

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Vize-Kanzler Sigmar Gabriel (SPD) hat sich trotz der eskalierenden Lage in der Ukraine gegen Waffenlieferungen an das Land gewandt. „Ich habe schon vor einigen Tagen gesagt, dass mit dieser Bundesregierung garantiert keine Waffenlieferungen in die Ukraine möglich sind“, sagte Gabriel im „Bericht aus Berlin“. Er spreche damit nicht nur für seine Partei, er könne sich auch keine Zustimmung der CDU für Waffenlieferungen an die Ukraine vorstellen.

„Ich übrigens müsste eine solche Waffenlieferung unterschreiben und das werde ich garantiert nicht tun“, so der Wirtschaftsminister weiter. Der einzige Weg seien Verhandlungen. Man befinde sich „in einer dramatischen Situation“ und die geplanten direkten Verhandlungen seien „eine Chance“, eine weitere Eskalation der Gewalt zu verhindern.

Über dts Nachrichtenagentur