Gabriel für Programmiersprachen als Schulfach

Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat angesichts des rasanten digitalen Wandels die Einführung von Programmiersprachen als „zweite Fremdsprache“ an deutschen Schulen gefordert. „Programmiersprachen gehören zu den Sprachen des 21. Jahrhunderts“, sagte Gabriel der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Donnerstagausgabe). Es gebe viele Wege, wie man Kinder und Jugendliche für das Programmieren begeistern könne – der Schulunterricht sei nur einer davon.

„Für mich wäre eine der Möglichkeiten, Programmiersprachen als zweite Fremdsprache in Schulen anzubieten.“

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige