Gabriel fordert Investitions- und Steuerreform für Europa

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat vor dem Spitzentreffen der Finanz- und Wirtschaftsminister von Frankreich und Deutschland am Montag in Berlin eine Reform der europäischen Subventionsprogramme und Steuerregeln gefordert. „Wir müssen das Geld, das wir ausgeben, besser einsetzen. Für Investitionen in Forschung und Entwicklung, in schnelles Internet und in das Energiesparen“, sagte der SPD-Vorsitzende der „Bild“ (Montag).

Außerdem müsse Europa für mehr Steuergerechtigkeit sorgen. „Es kann doch nicht sein, dass jeder kleine Handwerksmeister in Deutschland höhere Steuersätze zahlt als große Konzerne wie Google oder Apple. Die verdienen bei uns Milliarden und nutzen die vielen Steuerschlupflöcher in Europa“, so Gabriel. Das sei unsozial und müsse beendet werden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige