Gabriel droht Sanktionen an, falls Ukraine-Wahl scheitert

Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Sigmar Gabriel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) droht im Falle von gescheiterten Präsidentschaftswahlen in der Ukraine Russland mit Wirtschaftssanktionen. Gabriel sagte „Bild am Sonntag“: „Scheitert die Präsidentschaftswahl, kommen wir an einen gefährlichen Punkt. Europa wird nicht einfach zuschauen, wenn die Abstimmung von außen gestört wird. Dann würden wir auch über weitere Sanktionen reden müssen.“

Der Vizekanzler forderte: „Russland muss dazu beitragen, dass am 25. Mai die Wahl in der Ukraine stattfindet und das Ergebnis von allen akzeptiert wird.“

Anzeige