Fußgänger lebensgefährlich verletzt

Stuttgart-Mitte | 12.06.2011 | 11-278

Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am frühen Pfingstsonntagmorgen (12.06.2011) um 04.45 Uhr ein 21-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in der Breitscheidstraße zugezogen.

Ein 36-Jähriger war mit seinem Daimler Benz auf der Wendefläche gerade angefahren, als von links plötzlich ein offenbar alkoholisierter Fußgänger auf die Fahrbahn trat und diese überqueren wollte. Hierbei prallte er seitlich gegen das Fahrzeug. Durch den anschließenden Sturz zog sich der der 21-Jährige schwerste Kopfverletzungen zu. Er kam nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus.

Die Polizei hat mitgeteilt, dass der Fußgänger am Abend in der Klinik verstorben ist.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Verkehrsunfallaufnahme unter der Telefon 0711/8990-5200 in Verbindung zu setzen.

Anzeige