Fußgänger in Hannover von S-Bahn überfahren

Hannover (dts Nachrichtenagentur) – In Hannover ist in der Nacht auf Mittwoch ein Mann von einer S-Bahn erfasst und getötet worden. Wie die Polizeidirektion Hannover mitteilte, war der 74-Jährige aus bislang unbekannten Gründen gegen 0:45 zu Fuß auf den Schienen in einem Tunnel zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Werderstraße“ unterwegs. Der 37-jähriger Fahrer der S-Bahn der Linie 1 befuhr den Tunnel in Richtung „Werderstraße“, als sein Fahrzeug den Mann erfasste.

Der Senior erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Fahrgäste sowie der Fahrer der Bahn blieben unverletzt. Derzeit geht die Polizei von einem Unglücksfall aus.

Schiene, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Schiene, über dts Nachrichtenagentur