Fußballskandal: Willi Lemke fürchtet Auswirkungen auf Olympia-Bewerbung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Willi Lemke hält Auswirkungen des Fußballskandals auf die Hamburger Bewerbung um die Olympischen Spiele 2024 für möglich: „Die vielen negativen Schlagzeilen über die Fifa, Uefa und den DFB schaden dem internationalen Ansehen des Sports. Insofern ist es nicht auszuschließen, dass sich diese Schlagzeilen auch negativ auf die Bürgerbefragung in Hamburg auswirken, obwohl das IOC seit vielen Jahren frei von derartigen Skandalen ist“, sagte der Sonderberater des UN-Generalsekretärs für Sport im Gespräch mit der „Rheinischen Post“ (Online-Ausgabe). Bis 29. November läuft in Hamburg die Abstimmung darüber, ob sich die Hansestadt für die Sommerspiele 2024 und 2028 bewirbt.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur