Fußball-WM: Griechenland zieht neben Kolumbien ins Achtelfinale ein

Kolumbien bei der Fußball-WM 2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by
Foto: Kolumbien bei der Fußball-WM 2014, Marcello Casal Jr/Agência Brasil, Lizenztext: dts-news.de/cc-by

Fortaleza – In der Gruppe C hat sich am Dienstag Griechenland mit einem knappen 2:1-Sieg gegen die Elfenbeinküste neben dem bereits im Vorfeld qualifizierten Team aus Kolumbien den Einzug Achtelfinale der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien gesichert. In der 42. Minute brachte Andreas Samaris die Griechen mit dem ersten WM-Treffer für die Hellenen verdient in Führung gegen die zunächst eher einfallslosen Ivorer. In der 74. Minute gelang Wilfried Bony dann der Ausgleich.

Erst in der Nachspielzeit rettete Georgios Samaras die Griechen in die K.o.-Runde. Unterdessen endete das Spiel Kolumbien gegen Japan 4:1. Die Südamerikaner sicherten sich damit den Gruppensieg und trifft im Achtelfinale auf Uruguay, Griechenland muss gegen Costa Rica antreten.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige