Fußball-WM: Entwarnung für Khedira und Boateng für Spiel gegen USA

Santo André – Für das Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die USA am kommenden Donnerstag gab es Entwarnung für die angeschlagenen Spieler Sami Khedira und Jérôme Boateng: „Es gab Grünes Licht vor der medizinischen Abteilung“, sagte Co-Trainer Hansi Flick am Montag. Beide könnten wieder trainieren. Für letzte Gruppenspiel sei das Ziel klar: „Wir wollen das Spiel gewinnen“, so Flick.

Man werde sich nicht auf einem Unentschieden ausruhen. Philipp Lahm, über den nach dem 2:2 gegen Ghana am viel diskutiert wurde, werde weiter im Mittelfeld spielen, sagte der Assistenztrainer. Ein Wechsel auf die rechte Abwehrseite sei ausgeschlossen. „Wir sind mit ihm zufrieden“, so Flick.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige