Fußball-WM: Costa Rica bezwingt Italien 1:0

Recife – Die Nationalmannschaft von Costa Rica hat bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien die italienische Auswahl mit 1:0 bezwungen und steht damit im Achtelfinale des Turniers. Die Mannschaft aus Zentralamerika hatte in der ersten Hälfte mehrere gute Chancen, während die Italiener in der Offensive wenig zustande brachten. Die größte Chance auf einen Treffer für Italien hatte Balotelli nach einer guten halben Stunde, sein Heber geht jedoch am Tor vorbei.

Wenig später wird Campbell im italienischen Strafraum zu Fall gebracht, der Unparteiische entscheidet allerdings nicht auf Strafstoß. Kurz vor der Pause dann das 1:0 für Costa Rica: Ruiz steigt bei einer Flanke am höchsten und kann den Ball aus etwa acht Metern im italienischen Kasten unterbringen. Nach dem Seitenwechsel wurde Italien zwar besser. Wirklich zwingende Torchancen für die „Squadra Azzurra“ waren aber auch in den zweiten 45 Minuten Mangelware. Costa Rica brachte seinerseits die knappe Führung über die Zeit und löst mit dem 1:0-Sieg über Italien zugleich das Achtelfinal-Ticket.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige