Fußball: Schalke trennt sich von Keller – Di Matteo übernimmt

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 hat die Trennung von seinem bisherigen Cheftrainer Jens Keller bekanntgegeben und zugleich mitgeteilt, dass Roberto Di Matteo neuer Trainer der Gelsenkirchener wird. Der Italiener, der im Schweizerischen Schaffhausen geboren wurde und auch die deutsche Sprache beherrscht, war zuletzt Trainer beim FC Chelsea. Im Jahr 2012 gewann Di Matteo mit den Londonern die Champions League und den britischen FA Cup.

Der Revier-Klub reagiert mit der Entlassung von Keller auf die zuletzt schwachen Resultate der „Königsblauen“. Zwar hatten die „Knappen“ das prestigeträchtige Revier-Derby gegen Borussia Dortmund gewonnen. Danach folgten allerdings ein enttäuschendes 1:1 gegen Champions-League-Gruppengegner Maribor und eine 1:2-Niederlage gegen 1899 Hoffenheim in der Bundesliga. Keller war seit Dezember 2012 Trainer der Gelsenkirchener. Sein Vertrag lief noch bis zum Sommer 2015.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige