Fußball: Lars Bender träumt von Wiedervereinigung der Bender-Zwillinge

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Lars Bender, Kapitän von Fußball-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen, möchte seine aktive Karriere nicht beenden, ohne noch einmal mit seinem Zwillingsbruder Sven zusammengespielt zu haben, der bei Borussia Dortmund unter Vertrag steht. „Es ist sicherlich ein Traum von uns, noch mal zusammen zu spielen. So viele Jahre hast du als Fußballer nicht, gerade auf einem gewissen Niveau. Wir haben die ersten Jahre bei 1860 München zusammen verbracht, dann war es ein richtiger und wichtiger Schritt, sich mal zu trennen, als Einzelner voranzukommen. Für die Zukunft ist es aber unser Plan und unser Wunsch, noch mal ein paar Jahre zusammen zu genießen“, sagte der Mittelfeldspieler der Werkself der „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe).

Ein Wechsel seines Bruders Sven in diesem Sommer nach Leverkusen habe entgegen einiger Meldungen nicht zur Debatte gestanden. „Das war kein großes Thema, wurde eher durch die Medien hochgekocht. Ich habe ihn aber natürlich gefragt, ob er was gehört hat, und er hat gesagt: `Nein ich weiß von nichts.` Dementsprechend ruhig sind wir mit der Sache umgegangen.“ Am Sonntag sind die Zwillingsbrüder Gegner, dann trifft Lars Bender mit Leverkusen in Dortmund auf den BVB.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur