Fußball: Hitzlsperger wünscht sich Mourinho als Trainer für ManUnited

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere Fußball-Nationalspieler Thomas Hitzlsperger wünscht sich José Mourinho als neuen Trainer für Manchester United und dadurch einen besseren Umgang mit Bastian Schweinsteiger. Es wäre wünschenswert, „dass José Mourinho sich als neuer Trainer von Manchester United Bastian Schweinsteiger gegenüber netter verhält als sein Vorgänger Louis van Gaal“, schreibt Hitzlsperger in seiner Kolumne in der Wochenzeitung „Die Zeit“. Unter den insgesamt zehn Wünschen für 2016 ist auch der, dass die Bundesliga weiterhin „Trainer und Spieler nach England schickt und wir somit Geld und Platz für neue Talente haben“, so der ehemalige Premier-League-Profi.

Außerdem wünsche er sich „einen gütigen Investor“ für 1860 München, einen „Trainerjob in der Bundesliga für Lothar Matthäus“ und „dass der neue Bayern-Trainer Carlo Ancelotti sich wenigstens ein bisschen mehr Mühe gibt, die Liebe der Fans zu erwidern, als Pep Guardiola es tat“.

Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur