Fußball-EM: Portugal kickt Kroatien in der Verlängerung raus

Lens (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Fußball-Europameisterschaft hat Portugal das Achtelfinale gegen Kroatien mit 1:0 in der Verlängerung gewonnen. Nach 90 Minuten war die Partie noch torlos und geprägt von taktischen Scharmützeln, die auf beiden Seiten nicht zu echten Torchancen führten. Erst in den letzten Minuten der Verlängerung nahm das Spiel plötzlich Fahrt auf, die Kroaten kamen zu mehreren guten Chancen aber auch Portugal nutzte die sich auftuenden Räume und Ronaldo besorgte in der 117. Minute schließlich den entscheidenden Treffer, Portugals Ricardo Quaresma setzte mit dem Kopf nach.

Portugal tritt damit am Donnerstag im Viertelfinale gegen Polen an.

Cristiano Ronaldo (Portugisische Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Cristiano Ronaldo (Portugisische Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur