Fußball-EM: Deutschland besiegt Nordirland

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Bei der Fußball-Europameisterschaft hat Deutschland in seinem letzten Vorrundenspiel gegen Nordirland mit 1:0 gewonnen. Die deutsche Mannschaft war von Anfang an hoch überlegen und hatte schon in der ersten Hälfte fast ein Dutzend Torchancen, die allerdings nur in der 30. Minute zu einem Torerfolg durch Mario Gomez führten. Joshua Kimmich, der überraschend in der Startelf stand, lieferte in seinem ersten EM-Einsatz und dem zweiten Länderspiele überhaupt eine hervorragende Zuarbeit nach vorne.

In der zweiten Hälfte zeigten sich dann kleinere Ungenauigkeiten im Spiel der deutschen Mannschaft, die aufgrund der Schwäche der Nordiren aber nicht weiter auffiel. Lediglich Nordirlands Torwart Michael McGovern bot eine hervorragende Leistung und parierte mehrere Großchancen. Deutschland steht im Achtelfinale der Fußball-EM.

EM-Spiel Nordirland-Deutschland am 21.06.2016, Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: EM-Spiel Nordirland-Deutschland am 21.06.2016, Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur