Fußball-EM: Belgien schlägt Irland

Bordeaux (dts Nachrichtenagentur) – Belgien hat das zweite Spiel des zweiten Spieltags in der Gruppe E gegen Irland mit 3:0 gewonnen. Beide Teams starteten mit Tempo in die Partie, Torchancen gab es zunächst jedoch nicht. In der 26. Minute versenkte Yannick Carrasco dann den Ball im zweiten Versuch, stand jedoch im Abseits.

Erst in der 48. Minute gelang Romelu Lukaku das 1:0 für die Belgier, in der 61. Minute legte Axel Witsel nach. In der 70. Minute traf Lukaku ein zweites Mal. In der Schlussphase ging beiden Mannschaften die Luft aus und die Partie verflachte stark. Die Belgier ließen den Ball in den eigenen Reihen kreisen und beschränkten sich darauf, die Iren auf Abstand zu halten.

Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur