Fußball: Borussia Dortmund verlängert Vertrag mit Watzke

Dortmund – Borussia Dortmund hat die Zusammenarbeit mit dem Vorsitzenden der Geschäftsführung, Hans-Joachim Watzke, vorzeitig bis zum Jahr 2019 verlängert. Der BVB teilte am Montag mit, dass sich der Verein mit Watzke auf die Verlängerung seines Ende 2016 auslaufenden Vertrages bis zum 31. Dezember 2019 geeinigt habe. Nach Angaben des BVB vervierfachte sich der Konzernumsatz unter Watzkes Ägide innerhalb von acht Jahren.

Im selben Zeitraum hätten Verbindlichkeiten in dreistelliger Millionenhöhe abgebaut werden können, hieß es seitens des Vereins weiter. BVB-Geschäftsführer Watzke zeigte sich erfreut über seine Vertragsverlängerung: „Wir pflegen beim BVB eine so vertrauensvolle Zusammenarbeit, dass ich mich gar nicht entziehen konnte. Es ist eine Ehre und Freude, für meinen Klub arbeiten zu dürfen“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige