Fußball: Bayern "im Grundsatz einig" mit Xabi Alonso

Logo des FC Bayern München in einem Fanshop, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Logo des FC Bayern München in einem Fanshop, über dts Nachrichtenagentur

München – Laut dem stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden des FC Bayern München, Jan-Christian Dreesen, ist sich der deutsche Rekordmeister „im Grundsatz“ mit dem spanischen Welt- und Europameister Xabi Alonso von Real Madrid über einen Wechsel an die Säbener Straße einig. „Es ist richtig, dass wir mit Real Madrid in freundschaftlichen und finalisierten Gesprächen sind und werden hoffentlich im Laufe der nächsten ein, zwei Tage eine Einigung finden“, sagte Dreesen am Donnerstag. Der 32-jährige Mittelfeldspieler werde im Laufe des Donnerstags zum obligatorischen Medizin-Check in München erwartet.

Dreesen stellte zudem klar, dass sich der FCB um einen Transfer Alonsos bemühe und nicht um ein Leihgeschäft mit dem spanischen Rekordmeister. Bayerns Sportvorstand Matthias Sammer sagte: „Wir glauben, dass das für unsere Mannschaft notwendig ist, um den Ansprüchen auch unserer Fans und des gesamten Klubs gerecht werden zu können.“ Alonso steht seit 2009 für die „Königlichen“ aus Madrid auf dem Platz und gewann mit dem Team um Superstar Cristiano Ronaldo im Mai die Champions League.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige