Fußball: Augsburg-Trainer Weinzierl freut sich auf Europa League

Augsburg (dts Nachrichtenagentur) – Der Trainer des FC Augsburg, Markus Weinzierl, freut sich auf die Europa League: „Platz fünf war für Augsburg eine Sensation. Aber wir wollten dieses Ziel unbedingt erreichen, haben sehr viel investiert und hart gearbeitet. Dementsprechend freuen wir uns auf die Aufgabe“, sagte der Übungsleiter der Schwaben im Gespräch mit dem Sportportal „Spox“.

Auf der anderen Seite sei der Respekt da: „Zum einen vor den internationalen und nationalen Gegnern, da die Spiele immer eng sind. Und zum zweiten vor der großen Anzahl der Spiele.“ Zwar hätte sein Team mit Pierre-Emile Höjbjerg und Abdul Rahman Baba zwei große Talente verloren, aber der Kern seiner Mannschaft stehe. „Diese Spieler sind Fünfter geworden, haben ein gewisses Alter, die nötige Erfahrung und freuen sich unheimlich darauf, in drei Wettbewerben zu spielen.“

Fans des FC Augsburg, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fans des FC Augsburg, über dts Nachrichtenagentur