Füssen – Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

11-10-2014-ostallgaeu-a7-fuessen-tunnel-katastrophenschutz-feuerwehr-rettungsdienst-polizei-unfall-brand-bringezu-poeppel-new-facts-eu20141011_0112Am Montag, 20.10.2014, gegen 16.15 Uhr, fuhren im Ortsteil Füssen-Weißensee zwei Fahrzeuge frontal gegeneinander, als der Unfallverursacher die Pfrontener Straße in Richtung Füssen fuhr und in die Gschrifterstraße einbiegen wollte, und dabei den entgegenkommenden Wagen übersah.
Beide Fahrer wurden glücklicherweise nur leicht verletzt und in umliegende Krankenhäuser transportiert. Die Fahrzeuge, die beide durch den Aufprall von der Straße geschleudert wurden, sind total beschädigt. Ein weiteres Fahrzeug, das auf die Pfrontener Straße einbiegen wollte, wurde von einem der beteiligten Fahrzeuge nach dem Zusammenstoß noch gerammt. Der Pkw des Verursachers blieb in einer angrenzenden Wiese liegen, der andere durchbrach den Zaun eines Grundstücks und kam dort zum Stehen. Beide Verletzte konnten sich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien und auf die Rettungskräfte warten.

Der entstandene Sachschaden dürfte bei über 50.000 Euro liegen. Die Feuerwehr sperrte kurzfristig die Straße und beseitigte die Spuren des Unfalls auf der Straße.

Anzeige