Füssen-Roßhaupten – Witterungsbedingte Verkehrsunfälle

15-04-2014_a96_erkheim_unfall_ueberschlag_schneeglaette_graupel_feuerwehr_poeppel_new-facts-eu0009

Symbolbild

In der Nacht vom Montag, 29.02.2016, auf Dienstag, 01.03.2016, kam es zu vier Verkehrsunfällen im Bereich der Polizei Füssen, welche auf nicht angepasste Geschwindigkeit bei schlechten Witterungsverhältnissen zurückzuführen sind. In der Von-Freyberg-Straße verlor ein 18-jähriger Fahrzeugführer die Kontrolle über seinen Opel Corsa nachdem er einem geparkten Kleintransporter ausweichen musste. Anschließend kam er in einem Bauzaun zum Stehen. Doch damit nicht genug, der Fahranfänger fuhr nach dem Zusammenstoß rückwärts auf die Fahrbahn, schlug das Lenkrad in die falsche Richtung ein, sodass er erneut in großem Bogen in bereits erwähnten Bauzaun fuhr. Am Bauzaun entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro, der Pkw blieb nahezu unbeschädigt. Verletzt wurde niemand.

Mindestens genauso viel Glück hatte eine Gruppe Volleyballspieler welche nach einem hart umkämpften aber dennoch verlorenen Match auf dem Heimweg war. Der 24-jährige Fahrer des VW Multivan geriet zwischen Seeg und Roßhaupten am Ende einer Kurve ins Schleudern. Das Fahrzeug kam im angrenzenden Graben seitlich liegend zum Stillstand. Alle sechs Insassen blieben bei dem Unfall unverletzt. Das Unfallfahrzeug musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Nach erster in Augenscheinnahme war lediglich der rechte Außenspiegel abgebrochen sowie einige Kratzer und Dellen auf der rechten Seite erkennbar. Der Sachschaden beträgt hierbei ca. 2500 Euro.

In den frühen Morgenstunden des gestrigen Dienstags kam eine 51-jährige Mercedesfahrerin auf der B 16 zwischen Schwangau und Füssen kurz nach der Lechbrücke ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab und letztendlich im Straßengraben zum Stehen. Hierbei entstand allerdings nach bisherigen Erkenntnissen keinerlei Schaden. Der Mercedes musste lediglich durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden.

Am Vormittag rutschte noch eine 20-jährige Fiat-Fahrerin auf der Kreisstraße bei Rückholz gegen die Leitplanke. Es entstand ein Sachschaden von 1500 Euro.