Füssen – Polizei befreit Hund aus Wohnung

Lkrs. Ostallgäu/Füssen + 19.06.2012 + 12-1479

polizeiauto-40Ein nach Angaben von Anwohnern seit mehreren Tagen winselnder Hund in einer Wohnung rief am Montag, 19.06.2012, letztendlich die Polizei auf den Plan. Wie sich bei der Überprüfung vor Ort herausstellte, war die Hundehalterin in Urlaub gefahren. Die genannte Bezugsperson, die sich angeblich um den Hund hätte kümmern sollen, wusste von alle dem nichts bzw. hatte es gegenüber der Hundebesitzerin abgelehnt, auf den Hund aufzupassen, so dass die Beamten das Tier mit ins Tierheim nahmen. Die Hundehalterin erwartet nach ihrer Rückkehr aus dem Urlaub eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz.

 

Anzeige