Füssen – FACEBOOK-Party mit Folgen

Lkrs. Ostallgäu/Füssen + 03.01.2014 + 14-0017

facebook-party plakat presseIn der Nacht vom Freitag, 03.01.2014, auf den Samstag, 04.01.2014, fand eine nicht genehmigte „Facebook-Party“ in Füssen, Lkrs. Ostallgäu, statt. Viele Anwohner riefen bei der Polizei an, da sie sich durch die Party in ihren Ruhe gestört fühlten. Es befanden sich über 500 Personen auf dieser Feier. Es kam dort zu mehreren Verstößen, unter anderem auch welche gegen das Jugendschutzgesetzt. Im Zuge dessen wurden auch drei alkoholisierte Jugendliche, 16, 17 und 19 Jahre, alt in Gewahrsam genommen. Der 18 jährige Veranstalter aus dem Ostallgäu, darf mit mehreren Anzeigen rechnen. Während die Polizeibeamten versuchten für Ruhe und Ordnung zu sorgen, beleidigte ein 19-Jähriger diese.

Ein Dienstfahrzeug der Polizei wurde bei diesem Einsatz zudem durch einen noch unbekannten Täter beschädigt. Die Polizei Füssen sucht für diesen Fall noch Zeugen. Diese werden gebeten sich unter Telefon 08362/9123-0 zu melden.

 

Anzeige