Füssen | Betrunkener greift Polizeibeamte an und landet in Haft

Symbolbild

Am späten Samstagnachmittag, 16.02.2019, wurde eine Streifenbesatzung der Polizei Füssen durch Passanten auf eine offensichtlich stark alkoholisierte Person in der Ottostraße von Füssen aufmerksam gemacht. Diese soll immer wieder in die Fahrbahn schwanken und hinfallen.

Durch die Beamten konnte dann ein 33-jähriger italienischer Staatsangehöriger angetroffen werden. Die Vermutung, der Mann sei betrunken, bestätigte sich alsbald. Der Mann war unzugänglich und wollte auch seine Personalien nicht angeben. Bei der folgenden Ingewahrsamnahme griff er plötzlich die Polizeibeamten an und beleidigte sich auch. Die Beamten konnten ihn jedoch schnell überwältigen und verbrachten ihn in den Haftraum. Bei der Feststellung seiner Personalien stellte sich dann heraus, dass gegen den Mann ein Haftbefehl besteht. Daraufhin wurde er zur Verbüßung einer zweimonatigen Haft in die Justizvollzugsanstalt Kempten verlegt.