Füssen – Bei Wohnungsdurchsuchung 300 Gramm Marihuana gefunden

topTeaser crop Cannabis-17032010

Foto. Symbolfoto

Am Dienstagvormittag 09.09.2014 wurde die Wohnung einer 50-jährigen Füssenerin durchsucht. Dabei wurden knapp 300 Gramm Marihuana sichergestellt. Der Durchsuchungsbeschluss wurde auf Grund verschiedener Aussagen anderer Rauschgiftkonsumenten beantragt. Zur Durchsuchung wurde ein Rauschgifthund eingesetzt. Die Füssenerin wird wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Sie baute das Rauschgift zum Eigenkonsum selbst in ihrer Wohnung an, vier Pflanzen waren frisch abgeerntet.

Anzeige