Füssen – 37-Jährige von Pkw auf Zebrastreifen erfasst

Lkrs. Ostallgäu/Füssen | 31.01.2012 | 12-0268

notarzt-tu-38Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden ereignete sich am Dienstag, 31.01.2012, gegen  7.25 Uhr, in Füssen in der Augsburger Straße. Eine 37-jährige Füssenerin wollte ordnungsgemäß die Fahrbahn über einen Zebrastreifen überqueren. Ein 55-jähriger aus dem Ostallgäu, der zur selben Zeit mit seinem Toyota stadteinwärts fuhr, erkannte die Fußgängerin zu spät. Er erfasste sie frontal mit seinem Fahrzeug, sodass sie mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe aufschlug und in der Folge seitlich nach hinten über den Pkw geschleudert wurde. Sie erlitt mehrere Blutergüsse und einen Nasenbeinbruch und wurde in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. Lebensgefahr besteht nicht. Zur Unfallaufnahme war die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt.

Anzeige