Füssen – 27 Hotelgäste wegen Rauchentwicklung evakuiert

Lkrs. Ostallgäu/Füssen + 09.11.2012 + 12-2642

2012 Notarzt Feuerwehr Einsatz new-facts-euSchreck am frühen Freitag Morgen, 09.11.2012, für die Gäste eines Füssener Hotels in der Ottostraße. Feuerwehr und Polizei evakuierten am Freitag um 5.30 Uhr die erste und zweite Etage des Hotels wegen starker Rauchentwicklung.

Insgesamt mussten 27 Personen das Hotel verlassen. Wie sich allerdings schnell herausstellte handelte es sich dabei nicht, wie zunächst befürchtet, um einen Brand. Eine 21-jährige japanische Touristin hatte ein Handtuch über die angeschaltete Zimmerlampe gelegt. Handtuch und Zimmerlampe fingen daraufhin zu schmoren an, wodurch die starke Rauchentwicklung entstand und schließlich die Rauchmelder auslöste. Der Schaden hielt sich mit etwa 100 Euro in Grenzen.

Die Hotelgäste konnten nach kurzer Zeit in ihre Zimmer zurückkehren.



Anzeige