Fürth gewinnt "Frankenderby" überragend

Fürth – Am 2. Spieltag in der 2. Liga hat die SpVgg Greuther Fürth das „Frankenderby“ gegen den 1. FC Nürnberg mit 5:1 gewonnen. Abdul Baba schoss die Gastgeber schon in der 8. Minute in Führung, Goran Sukalo legte in der 17. Minute durch einen Foulelfmeter nach. Javier Pinola konnte für Nürnberg in der 35. Minute den Anschlusstreffer erzielen, doch Fürth wollte sich den Sieg nicht mehr nehmen lassen.

In der 57. Minute wieder Abdul Baba zum 3:1, in der 77. Minute besorgte Tom Weilandt das 4:1, und auch das war noch nicht der Endstand: In der 87. Minute wieder Tor für die SpVgg Greuther Fürth, diesmal Robert Zulj. Fürth geht damit in der Tabelle nach dem 2. Spieltag an die Spitze, gefolgt von Bochum, Braunschweig und Leipzig.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige