Frontex zählt wieder mehr Flüchtlinge aus der Türkei

Warschau (dts Nachrichtenagentur) – Frontex-Direktor Fabrice Leggeri hat vor steigenden Flüchtlingszahlen aus der Türkei gewarnt. Leggeri sagte der „Bild am Sonntag“: „Seit vier bis fünf Wochen kommen 17 Prozent mehr Menschen aus der Türkei auf den griechischen Inseln an.“ Der Grund sei, dass aus dem Iran, Irak und Syrien wieder mehr Migranten in der Türkei ankommen.

Auf den Mittelmeerrouten kommen laut Frontex überwiegend Männer nach Europa. Leggeri: „Über die Türkei kommen fast 40 Prozent Familien, über Marokko dagegen fast ausschließlich junge Männer. Auf der zentralen Route nach Italien reisen bis zu 20 Prozent der Migranten mit der Familie.“

Istanbul, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Istanbul, über dts Nachrichtenagentur