Fronreute – Brennde Gartenlaube – zwei Leichen aufgefungen

Lkrs. Ravensburg/Fronreute | 10.03.2012 | 12-0561

spurensicherung-3In einer brennenden Gartenhütte am Ortsrand von Staig sind am Samstagmittag, 10.03.2012, zwei Leichen aufgefunden worden.

Wie sich herausstelle, handelte es sich bei den Toten um den 54 Jahre alten Pächter des Gartenhäuschens sowie dessen 24 Jahre alten Sohn. Anwohner waren gegen 11.15 Uhr durch aufsteigenden Rauch auf das brennende Objekt aufmerksam geworden und hatten die Feuerwehr alarmiert. Die beiden in der Hütte aufgefundenen Leichen wurden auf Beschluss der Staatsanwaltschaft Ravensburg am Montag, 12.03.2012, obduziert. Das vorläufige Ergebnis erbrachte, dass beide Personen mit äußerster Wahrscheinlichkeit an den Folgen des Brandes verstarben. Nach derzeitigem Stand der von der Kriminalpolizei Ravensburg geführten Ermittlungen muss davon ausgegangen werden, dass das Feuer vom 54-jährigen Vater selbst gelegt wurde und dabei auch der Tod des geistig und körperlich behinderten Sohnes bewusst in kauf genommen wurde.

Anzeige