Friedrich will "territoriale Integrität Deutschlands wiederherstellen"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der CSU-Politiker Hans-Peter Friedrich will die „territoriale Integrität Deutschlands und Europas wiederherstellen“. Jeder Staat müsse das Recht haben, sein Staatsgebiet und seine Grenzen zu schützen, sagte Friedrich am Donnerstag im Bundestag. „Wenn es uns nicht gelingt, diese Sicherheit der Integrität Europas herzustellen, dann wird uns nichts anderes übrigbleiben, wieder unsere nationalen deutschen Grenzen zu schützen.“

Die Grenze der Aufnahmefähigkeit Deutschlands in der Flüchtlingskrise liege laut Friedrich da, wo „unsere eigene Lebensgrundlage, unsere eigene Stabilität“ gefährdet sei. Der CSU-Politiker sprach sich zudem dafür aus, dass jedes EU-Land selbstständig entscheiden müsse, wie viele Flüchtlinge es aufnehmen wolle. Dies entscheide „jedes Landes in seiner eigenen Souveränität“, betonte Friedrich.

Hans-Peter Friedrich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hans-Peter Friedrich, über dts Nachrichtenagentur