Friedrich warnt vor Aufweichung der Schulden-Kriterien für Athen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die CSU erhöht vor dem Krisen-Gipfel in Brüssel den Druck auf Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in der Griechenland-Frage und warnt in „Bild“ (Montag) vor einer Aufweichung der Schulden-Kriterien für Athen. Unions-Fraktionsvize Hans-Peter Friedrich (CSU) sagte dem Blatt: „Das ist ein unwürdiges Schauspiel, was da passiert: 27 EU-Staaten lassen sich von Alexis Tsipras an der Nase herumführen. Wer jetzt einer Aufweichung der Schulden-Kriterien zustimmt, öffnet die Schleusen für immer. Anstatt Angst zu haben, in der Griechen-Frage isoliert zu sein, muss Deutschland jetzt Verbündete für eine harte Haltung gegenüber Griechenland finden.“

Hans-Peter Friedrich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Hans-Peter Friedrich, über dts Nachrichtenagentur