Franz Beckenbauer löst seinen Vertrag mit Sky auf

Unterföhring (dts Nachrichtenagentur) – Franz Beckenbauer löst seinen Vertrag mit dem Sender Sky auf. Sein Einsatz als Sky-Experte im Rahmen der Berichterstattung zum Rückspiel des FC Bayern München gegen Juventus Turin im Achtelfinale der Champions League am Mittwoch werde sein vorerst letzter sein, teilte der Sender mit. „Ich bin jetzt 70 Jahre alt, stehe seit über 50 Jahren in der Öffentlichkeit und bin für den Fußball – ob als Spieler, Trainer oder Funktionär – zig Mal um die Welt gereist“, so Beckenbauer.

„Nach so langer Zeit möchte ich mir eine Pause gönnen.“ Carsten Schmidt, CEO von Sky Deutschland, bedauerte die Entscheidung. „Es war allen Kollegen bei Sky sowie mir selbst eine große Freude, über insgesamt 25 Jahre mit Franz zusammenzuarbeiten. Seine Persönlichkeit und seine fachkundigen Analysen haben unsere Sendungen ebenso bereichert wie seine charmante Art“, so Schmidt.