Frankreich: Zwölf Tote bei Verkehrsunfall

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Karfreitag im zentralfranzösischen Departement Allier zwölf Menschen ums Leben gekommen. Ein aus der Schweiz kommender Kleinbus sei mit einem Lastwagen kollidiert, berichten französische Medien. Der Bus sei aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten.

Alle zwölf Passagiere des Busses seien sofort tot gewesen, der Fahrer verletzt worden. Er habe nach ersten Erkenntnissen weder Alkohol noch Drogen im Blut gehabt. Die Fahrer des Lastwagens seien leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

Fahne von Frankreich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Frankreich, über dts Nachrichtenagentur