Frankreich will sich an Luftangriffen im Irak beteiligen

Paris – Frankreich hat eine Beteiligung an den Luftangriffen im Nordirak angekündigt. Das kündigte der französische Präsident François Hollande am Donnerstag in Paris an. Damit wolle man auf Bitten der irakische Regierung den Kampf gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ unterstützen.

Der IS sei auch eine Bedrohung für die Sicherheit Frankreichs, so Hollande weiter. Einen Einsatz von Bodentruppen schloss er allerdings aus. Die USA fliegen bereits seit Anfang August Luftangriffe im Nordirak.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige