Frankreich: Konservative gewinnen Départmentswahlen

Fahne von Frankreich, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fahne von Frankreich, über dts Nachrichtenagentur

Paris – Die konservative UMP des ehemaligen Präsidenten Nicolas Sarkozy hat die zweite Runde der Départmentswahlen in Frankreich gewonnen. Die Partei habe zwischen 66 und 70 der rund 100 Départements gewonnen, berichten verschiedene Medien mit Bezug auf Nachwahl-Befragungen und erste Prognosen. Die rechtsextreme Front National habe in einer oder zwei der Stichwahlen siegen können.

Die Sozialisten des amtierenden Präsidenten François Hollande verloren demnach mehr als dreißig Départements, nachdem sie zuvor 61 kontrolliert hatten. Die Wahlbeteiligung habe bei rund fünfzig Prozent gelegen. Obwohl die Départements nur geringe Kompetenzen haben gelten die Wahlen als wichtiger Stimmungstest für die im Jahr 2017 anstehenden Präsidentschaftswahlen.

Über dts Nachrichtenagentur