Frankreich: Hooligans nach Ausschreitungen zu Haftstrafen verurteilt

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Nach den schweren Fan-Krawallen am Rande der Fußball-EM in Frankreich haben die Behörden erste Haftstrafen verhängt. Ein Gericht in Marseille verurteilte am Montag sechs Briten, drei Franzosen und einen Österreicher im Schnellverfahren. Fast alle erhielten Haftstrafen von bis zu drei Monaten, ein 29-jähriger Franzose muss für mindestens ein Jahr ins Gefängnis.

Insgesamt 116 Menschen waren im Zuge der Ausschreitungen verhaftet worden, zudem wurden mehrere Personen ausgewiesen und Einreiseverbote verhängt. Um weitere Krawalle zu unterbinden haben mehrere Städte verhängten Alkoholverbote in „sensiblen“ Bereichen.

Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Festnahme mit Handschellen, über dts Nachrichtenagentur