Frankreich fordert erneut deutschen Begleitschutz im Mittelmeer an

Paris (dts Nachrichtenagentur) – Auf die deutsche Marine kommen neue Belastungen zu: Berlin liegt eine offizielle Anfrage der französischen Regierung vor, in der für den Spätsommer eine deutsche Fregatte als Begleitschutz für den Flugzeugträger „Charles de Gaulle“ angefordert wird, berichtet der „Spiegel“. Von Bord des Kriegsschiffs aus starten Kampfflugzeuge im Rahmen der internationalen Anti-IS-Mission zu Einsätzen im Irak und in Syrien. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums bestätigte die Anfrage, die im Moment geprüft werde.

Von Dezember bis März hatte die deutsche Fregatte „Augsburg“ mit mehr als 200 Soldaten an Bord schon einmal den Begleitschutz der „Charles de Gaulle“ im Mittelmeer und im Persischen Golf übernommen. Ein erneuter Einsatz wäre durch das Anti-IS-Mandat des Bundestags gedeckt.

Verteidigungsministerium, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Verteidigungsministerium, über dts Nachrichtenagentur