Frank Sinatra Jr. gestorben

Miami (dts Nachrichtenagentur) – Frank Sinatra junior ist am Mittwoch im Alter von 72 Jahren gestorben. Der Musiker verstarb überraschend in einem Krankenhaus in Florida, berichten US-Medien. Demnach erlitt er einen Herzstillstand, kurz bevor er einen Auftritt absolvieren wollte.

Frank Sinatra jr. erhielt seit seinem 5. Lebensjahr Musikunterricht, legte jedoch früh Wert darauf, seinen Berufsweg ohne Unterstützung seines prominenten Vaters einzuschlagen, was allerdings nur teilweise gelang. Trotz Solo-Karriere wurde er immer wieder mit Frank Sinatra senior in Verbindung gebracht. Gastauftritte auf Familien-Alben taten ihr Übriges. Auch seine Schwestern Nancy Sinatra und Tina Sinatra folgten dem Vater ins Showbusiness.