Forsa: Union legt zu – Merkel gewinnt an Zustimmung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Union hat nach dem Anschlag in Berlin an Zustimmung unter den Wahlberechtigten gewonnen. Mit einem Plus von zwei Prozentpunkten liegt sie dem aktuellen Stern-RTL-Wahltrend zufolge bei 38 Prozent – und damit auf ihrem Niveau zu Jahresbeginn. Die SPD dagegen verlor zwei Prozentpunkte und liegt bei 20 Prozent.

Die Grünen bleiben unverändert bei gegenwärtig 10, die Linkspartei bei 9 Prozent. Die AfD kommt derzeit auf 12 Prozent (+1). Wenn der Bundeskanzler bzw. die Bundeskanzlerin direkt gewählt werden könnte, käme Angela Merkel aktuell auf 52, der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel liegt bei 13 Prozent. Das Forsa-Institut befragte für die Ergebnisse nach eigenen Angaben mehr als 2.500 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger.

CDU-Wahlplakat mit
Foto: CDU-Wahlplakat mit „Merkel-Raute“ am Hauptbahnhof in Berlin, über dts Nachrichtenagentur