Forsa meldet Linksruck

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Laut der neuesten Forsa-Umfrage hat es in der letzten Woche eine ungewöhnlich deutliche Verschiebung der politischen Stimmung nach links gegeben. SPD, Linke und Grüne gewinnen bundesweit jeweils einen Punkt. Union, FDP und AfD geben dafür jeweils ein Prozent ab.

Für eine rot-rot-grüne Koalition auf Bundesebene würde es dennoch nicht reichen. Die Union liegt laut Forsa aktuell bei 30 Prozent, die Grünen bei 20 Prozent, die SPD bei 16 Prozent, die AfD bei 11 Prozent, die FDP bei 9 und die Linken bei 8 Prozent der potentiellen Wählerstimmen. Der Anteil der Nichtwähler und Unentschlossenen beträgt laut Forsa aber immerhin 25 Prozent. Für die Erhebung wurden vom 18. bis zum 22. März 2019 insgesamt 2.501 Personen befragt.

Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Andrea Nahles, über dts Nachrichtenagentur