Formel 1: Vettel feiert in Malaysia ersten Sieg im Ferrari

Kuala Lumpur – Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Malaysia gewonnen und damit seinen ersten Sieg für Ferrari eingefahren. Der Heppenheimer verwies die Mercedes-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg auf die Plätze zwei und drei. Vettel war kurz nach Rennbeginn in einer Safety-Car-Phase auf der Strecke geblieben, während Hamilton und Rosberg an die Box fuhren.

Der Ferrari-Pilot, der sich nach Erreichen der schwarz-weiß karierten Flagge noch im Cockpit seines Boliden auf italienisch bei seinem Team bedankte, legte mit diesem taktisch riskanten Manöver den Grundstein für seinen späteren Sieg. Es ist das erste Mal seit fast zwei Jahren, dass ein Ferrari-Pilot wieder ganz oben auf dem Podium steht. Platz vier sicherte sich Vettels Team-Kollege Kimi Räikkönen vor den beiden Williams-Piloten Valtteri Bottas und Felipe Massa. Die Top Ten komplettieren die Toro-Rosso-Piloten Max Verstappen und Carlos Sainz junior auf Platz sieben und acht sowie die Red-Bull-Piloten Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo.

Über dts Nachrichtenagentur