Formel 1: Hamilton gewinnt in Japan vor Rosberg und Vettel

Suzuka – Der Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat den Großen Preis von Japan gewonnen und seinen Team-Kollegen Nico Rosberg auf den zweiten Platz verwiesen. Das Podest komplettiert Vierfach-Weltmeister Sebastian Vettel im Red Bull. Das Rennen hatte wegen starken Regenfällen mehrfach unterbrochen werden müssen und war wenige Runden vor Schluss abgebrochen worden, nachdem Adrian Sutil und Jules Bianchi von der Strecke gerutscht waren.

Vettels Teamkollege Daniel Ricciardo landete auf Platz vier, Jenson Button, Valtteri Bottas, Felipe Massa, Nico Hülkenberg, Jean-Éric Vergne und Sergio Pérez komplettieren die Top Ten. Durch den Sieg in Japan kann Hamilton seinen Vorsprung in der WM vor Rosberg auf zehn Punkte ausbauen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige