"Focus": Matthäus als griechischer Nationaltrainer im Gespräch

Lothar Matthäus, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Lothar Matthäus, über dts Nachrichtenagentur

Athen (dts Nachrichtenagentur) – Rekordnationalspieler Lothar Matthäus ist einem Medienbericht zufolge als griechischer Nationaltrainer im Gespräch. Einer Verpflichtung des Deutschen stehe er „sehr positiv“ gegenüber, erklärte Vasilis Chatziapostolou, Präsidiumsmitglied des griechischen Fußball-Verbandes EPO, gegenüber dem Nachrichtenmagazin „Focus“. Chatziapostolou war auch für die Verpflichtung Otto Rehhagels verantwortlich.

Matthäus ist aber nicht der einzige Kandidat für die Nachfolge des bisherigen Griechen-Trainers Fernando Santos, der nach der Weltmeisterschaft in Brasilien abtritt. Der Italiener Marco Tardelli und der Spanier Juande Ramos werden ebenfalls als Kandidaten gehandelt.

Anzeige