Focus: Details zur Pkw-Maut stehen fest

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Details für eine Pkw-Maut, die Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) bald verkünden wird, sollen feststehen. Jeder Halter eines deutschen wie ausländischen Pkw soll für die Benutzung der bundesdeutschen Autobahnen eine pauschale Gebühr von 100 Euro pro Jahr bezahlen, dass berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“. Außerdem sind Vignetten für zehn Tage zu 10 Euro und für zwei Monate zu 30 Euro geplant.

Durch einen Ökorabatt will Dobrindt sein Versprechen halten, dass durch die Maut kein Deutscher zusätzlich belastet wird. Geplant sind laut „Focus“ bislang sechs Öko-Stufen je nach Umweltfreundlichkeit des Autos. Elektro-Autos beispielsweise sind nicht nur von der Kfz-Steuer befreit, sondern sollen analog auch von der Maut befreit werden. In Dobrindts Verkehrsministerium rechnet man mit einem Verkauf von 130 Millionen Pkw-Vignetten pro Jahr. Die Vertriebskosten werden auf drei Euro pro Vignette kalkuliert.

Anzeige