Flüchtlinge: Frontex bekommt deutlich mehr Geld

Straßburg (dts Nachrichtenagentur) – Die europäische Grenzschutzagentur Frontex bekommt deutlich mehr Geld. Das EU-Parlament stimmte am Dienstag für einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission. Damit wird Frontex nun 26,8 Millionen Euro an Verpflichtungen und Zahlungen erhalten.

Dadurch wird nach Angaben des EU-Parlaments das verfügbare Budget für die Operationen „Triton“ und „Poseidon“ verdreifacht. Zudem soll das Personal für das Europäische Unterstützungsbüro für Asylfragen und das Europäische Polizeiamt (Europol) aufgestockt werden. Die Abgeordneten im EU-Parlaments gaben allerdings zu bedenken, dass selbst diese zusätzlichen Mittel zur Bewältigung des Migrationsdrucks im Mittelmeerraum nicht ausreichen könnten.

Flüchtlinge, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Flüchtlinge, über dts Nachrichtenagentur