Florida: Irak-Veteran erschießt fünf Menschen an Flughafen

Fort Lauderdale (dts Nachrichtenagentur) – Ein Mann hat am Freitag am internationalen Flughafen der Stadt Fort Lauderdale im US-Bundesstaat Florida fünf Menschen erschossen. Bei dem Täter, der festgenommen werden konnte, soll es sich um einen 26-jährigen Irak-Veteranen der US-Streitkräfte handeln. Der Mann soll nach Zeugenaussagen seine gesamte Munition verschossen haben, bevor er sich widerstandslos festnehmen ließ.

Über vierzig Menschen wurden teils schwer verletzt. Der Mann soll sich in psychologischer Behandlung befunden haben. Die Waffe soll er legal als Fluggepäck aufgegeben haben.